SportVitolizer

 

Neue Perspektiven durch Qualifikation zum SportVitolizer

als „einzigartige Ausbildung“

 

Sportler auf RennradDas Training in jeder Art von Breiten-, Leistungs- und Spitzensport gestaltet sich zunehmend anspruchsvoller. Vorbei sind die Zeiten in denen ein Sportler nur aus Lust und Liebe einfach mal zum Turnen, Tennis oder „Trainieren“ unterwegs war. Heute werden Trainer und Sportler gleichermaßen an ihren Ergebnissen gemessen – egal in welcher Liga und der sportliche Ehrgeiz wächst in jeder Altersklasse.

 

Die Ausbildung zum SportVitolizer verwirklicht die Idee allen Trainern und Sportlern mehr Inhalte und Möglichkeiten zu physiologischen und biochemischen Aspekten der Sport zu geben. Die Ausbildung berücksichtigt die Ernährung, den Belastungsgrad des Sportlers und sportmedizinische Gesichtspunkte.

 

Der sinnvolle, bequeme und individuelle Einsatz von Nahrungsergän-zungen wird betrachtet aus neue-sten wissenschaftlichen und empirischen Erkenntnissen zur Beeinflus-sung des Leistungsgrades eines gesunden Sportlers.

 

Ein Vitalstoffprogramm ist kein Ersatz für die notwendigen medizinischen Behandlungen bei einem Arzt. Es findet sinnvolle Anwendung zur Leistungssteigerung, bei jeder Krankheit zur Unterstützung der medizinischen Therapie, zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Funktionen sowie zur Beschleunigung der Genesung bei Verletzungen.

Es unterstützt die Aspekte der individuellen möglichen Höchstleistung und schnelleren Rehabilitation nach Wettkämpfen und Unfällen.

 

Sportarten

 

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

  • Sportmediziner
  • Sportlehrer, Trainer, Ausbilder, Sport- und Fitnessunternehmer
  • Personen aus Sport, Fitness, Freizeit, Wellness
  • Gründer, Mitglieder und Leiter von Interessenverbänden und Sportvereinen
  • Personen aus medizinischen, therapeutischen oder verwandten Berufsgruppen
  • Selbstverantwortliche Sportler

 

Anfragen und Bewerbung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.